Aki's Seiten

Hallo, Aki ist mein Name. Im Oktober 2002 habe ich das Licht der Welt erblickt. Dosine sagt ich wäre ein Norwegischer Waldkater oder zumindest zum Teil.

Seit kurzem halte ich nun meine neue Familie auf Trab und ich fühle mich richtig wohl hier. Und so langsam trau ich mich auch Blödsinn zu machen. Dosine wird sich noch wundern *g*.

Am 04.06.2004 bin ich hier eingezogen. Davor wohnte ich mit 2 anderen Katzen zusammen. Sie mochten mich nicht besonders und liessen mich das deutlich spüren. Das schlug mir auf den Magen und ich mußte mich ständig übergeben. Meine alten Dosis brachten mich zum Tierarzt, aber der konnte den Grund nicht finden. Leider war es irgendwann für mich und meine Dosis nicht mehr auszuhalten und so kam ich ins Hattersheimer Tierheim.
Dort kümmerte man sich gut um mich, aber auch mit den beiden Kätzchen dort verstand ich mich nicht besonders gut. Ich konnte ihnen einfach nicht aus dem Weg gehen, wenn ich meine Ruhe haben wollte.
2 Monate später erzählte Moni dann der Lil, daß sie mich gesehen hätte und sie doch schon solange einen Kater möchte. Die Lil ist dann mit ihrem Mann und der Katharina ins Tierheim gekommen. Die 3 hatte ich natürlich schnell um den Finger gewickelt *g*. Einmal kam Lil mich noch besuchen und eine Woche später brachte mich die liebe Frau vom Tierheim in mein neues Zuhause.

Inzwischen habe ich mich hier richtig gut eingelebt. Ich bin zwar sehr wählerisch was mein Futter angeht und Dosine beschwert sich immer weil ich so mäkelig bin, aber die soll sich ruhig mal anstrengen. Aber sonst bin ich wirklich ein ganz Lieber. Die meiste Zeit des Tages verbringe ich mit schlafen und dösen. Und wenn ich das nicht mache, lasse ich mich am liebsten von Dosine durchkraulen. Kuscheln ist ja auch soooo schön. Dann halte ich ihr immer meinen Bauch hin und wenn es mir richtig gut gefällt nuckel ich an ihrer Decke oder dem Kissen und tretel dabei. Und wehe sie kommt nicht gleich wenn ich was möchte. Dann kann ich auch lautstark meckern.

Im Moment bin ich noch allein, aber meine Dosis haben gesagt, daß ich in ein paar Monaten Gesellschaft bekommen soll. Was ich davon halten soll weiß ich nicht so recht, mal schaun was da auf mich zukommt.

In Zukunft werdet ihr hier alles mehr oder weniger interessante über mich hier verfolgen können. Und so oft wie Dosine mit diesem komischen silbernen Kasten hinter mir herläuft, gibts dann auch jede Menge Bilder. Einmal im Monat werde ich euch dann berichten. Und damit ihr gleich seht was auf euch zukommt:

Mein Einzug und der 1. Monat im neuen Zuhause